Wie schützt man am besten sein Eigenheim?

Der Erwerb von Waffen ist nicht immer so einfach und damit keine Fehler gemacht werden, sollte man sich ein wenig auskennen. Natürlich ist es gut, dass es in Deutschland nicht so einfach ist, an eine gute Waffe heranzukommen, insbesondere dann, wenn man eine gebrauchte Waffe erwerben möchte. Dies scheint jedoch eher etwas für Sammler zu sein, weil diese des Öfteren nicht mehr ganz funktionstüchtig sind. Das deutsche Waffenrecht ist eines der Strengsten weltweit, was auch gut so ist. Nicht jeder Bürger kann sich einfach so eine Waffe kaufen, da man zunächst einen Waffenschein braucht. Auch dieser kann nicht ohne Weiteres bekommen werden.

Zunächst einmal muss man das 18. Lebensjahr vollendet haben und darf strafrechtlich nicht aufgefallen sein. Zudem muss man immer begründen, warum man eine Waffe besitzen möchte und für was man sie einsetzen will. Die meisten Menschen möchten Waffen auf Sportgründen haben, allerdings gibt es auch Leute, die tatsächlich Angst im die eigene Sicherheit haben und sich demnach wohler fühlen, wenn sie bewaffnet sind. In den USA ist das ganze ein bisschen einfacher, da man hier einfach in einen Shop gehen kann und sich sein Waffenmodell aussuchen und kaufen kann. Der Waffenverkauf über das Internet ist generell nicht gestattet und auch der Posttransport von Waffen ist sehr schwierig.

Das gilt sowohl für neue als auch für gebrauchte Waffen. Idealerweise geht man also zu einem Fachhändler und kann sich dann gleichzeitig auch noch beraten lassen. Noch schlimmer wäre es, wenn man im Ausland Waffen bestellt. Hier kann man richtige Probleme bekommen. Wenn man zum Beispiel eine Waffe in den USA bestellt, begeht nur man selbst eine Straftat, nicht so aber der Waffenhändler, da die Gesetze in den Ländern anders sind. Nach dem deutschen Waffengesetz macht man sich dabei also strafbar. Man sollte auch keine Waffen von privater Hand kaufen bzw. auch hier muss man sehr vorsichtig sein. Beim Kauf von Gebrauchtwaffen ist wichtig zu wissen, woher die Waffe stammt und ob diese registriert ist.

Nur dann ist die Waffe auch legal und darf besessen werden. Wenn es sich nicht gerade um CO2 Waffen hält ist der Import von Waffen nur über den autorisierten Händler erlaubt. Wenn man zu den Sammlern gehört und eine Waffe aus dem Ausland importieren will, muss man diese nicht nur registrieren, sondern auch die Herkunft nachweisen. Auch die Zollmodalitäten sollten immer beachtet werden. Bei sehr seltenen und sehr alten Stücken kann es unter Umständen sein, dass ein Ausfuhrverbot vorliegt.

Auch interessant...

Garten einrichten leicht gemacht

Urlaub unter freiem Himmel

Badfliesen reinigen

Zum richtigen Haus gehört das richtige Auto. Natürlich ein Audi R8!

Die Vorteile einer Glasschiebetür

Die eigenen 4 Wände verschönern

Joop Möbel online kaufen

Die richtige Glasur für Pralinen

Kann man E-Zigaretten bedenkenlos online kaufen?